Allgemeines

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung
Organisationsform B Teilzeit

Die Fachoberschule der Bethmannschule, Frankfurt am Main, ist nach der Organisationsform B in Teilzeit aufgebaut. Sie gibt berufstätigen Erwachsenen die Möglichkeit, sich berufsbegleitend weiterzubilden. Die Fachoberschule der Organisationsform B erstreckt sich über 4 Semester, wobei der Unterricht dreimal pro Woche stattfindet, an zwei Werktagen in der Woche von 17.00 Uhr - 21.50 Uhr (dienstags und donnerstags) sowie in der Regel an 3 Samstagen im Monat von 8.00 Uhr - 13.30 Uhr. In der Regel ist ein Samstag im Monat unterrichtsfrei.

Die Fachoberschule, Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung, ist eine gute Möglichkeit für bereits berufstätige Erwachsene sich beruflich weiterzubilden. Die Fachhochschulreife ist Voraussetzung für ein Studium an einer Fachhochschule in der gewählten Fachrichtung bzw. für ein Studium an einer Gesamthochschule in einem integrierten Studiengang, sowie für den gehobenen Verwaltungsdienst. Außerdem ist die Fachhochschulreife Voraussetzung für die Aufnahme in den Polizeivollzugsdienst des Landes Hessen.

 

Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung
Rahmenlehrplan Download Rahmenplan
Organisationsform Form B / Teilzeit
- 4 Semester: 2 mal abends (dienstags und donnerstags) und samstags
Abschluss Zeugnis der Fachhochschulreife
Berechtigung Die allgemeine Fachhochschulreife (FHSR) berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule.
Aufnahme-
voraussetzungen
Für die Aufnahme in die Fachoberschule Form B / Teilzeit müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Mittlerer Bildungsabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Abschluss und Abschlussprüfung in einem einschlägigen anerkannten Ausbildungsberuf oder den Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung durch eine staatliche Prüfung oder eine einschlägige Laufbahnprüfung im öffentlichen Dienst
  • 3jährige Berufserfahrung
Anmeldeunterlagen Für die Anmeldung zur Fachoberschule benötigen Sie folgende Unterlagen:
  • Antrag
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Zeugnis Mittlerer Bildungsabschluss
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Nachweis der abgeschlossenen Berufsausbildung
Anmeldetermine

Die Einschulung zur Fachoberschule erfolgt nach den Sommerferien. 

Bitte beachten Sie den Anmeldetermin: 15. Mai